0 Artikel

Warenkorb  ▶

10 JAHRE ENGAGEMENT FÜR DEN REGENWALD!

Wälder sind komplexe und hochproduktive Ökosysteme. Zusammen mit den Ozeanen stellen sie die wichtigste Einflussgröße des globalen Klimas dar. Sie sind die große wirksame Kohlendioxidsenke und der quantitativ bedeutendste Sauerstoffproduzent. Sie regulieren das Klima, sie mildern die Witterungsextreme wie Hitze, Frost, Trockenheit, Niederschläge und Stürme. Ihr Artenreichtum und der damit verbundene Genpool machen Wälder seit mehr als 350 Millionen Jahren zu einer beispiellosen Experimentierküche biologischer Evolution.

Besonders in den tropischen Regenwäldern werden durch den hohen Anteil an Biomasse enorme Mengen an klimaschädlichem CO2 gespeichert, das allerdings – bei Holzeinschlag und Brandrodung – freigesetzt wird und dann in die Atmosphäre gelangt.

Die Hofpfisterei fördert das Naturschutzgebiet PANGUANA mit seiner Biologischen Forschungsstation – indem sie den Zukauf von durch Brandrodung gefährdeter Flächen ermöglicht – um mit ihnen ein vergrößertes zusammenhängendes Schutzgebiet zu schaffen und zu erhalten.
So konnte durch das Engagement der Hofpfisterei die Forschungsstation ausgebaut und modernisiert sowie innerhalb von 10 Jahren die ursprüngliche Fläche des Schutzgebietes von 187 Hektar auf 989 Hektar erweitert werden. Das Schutzgebiet umfasst derzeit zum größten Teil unberührten Primärregenwald – gesund, großartig und artenreich.

Ziel der Hofpfisterei ist es, mit diesem nachhaltigen Projekt einen Beitrag zum globalen Klimaschutz zu leisten und gleichzeitig die Erforschung des Regenwaldes – dem vielfältigsten und komplexesten
Öko-System unserer Welt – zu fördern.

PANGUANA soll ein Vorbild sein für die Erhaltung und langfristigen Schutz des Regenwaldes und seiner Bewohner. Das Engagement der Hofpfisterei verbindet ökologische, wissenschaftliche und soziale Arbeit langfristig.

Margaretha und Nicole Stocker
Zurück zur Übersicht »